Zum Hauptinhalt springen
< SKN Jahreshauptversammlung findet am 13. Mai 2022 um 20 Uhr statt!
17.05.2022 07:59 Alter: 83 days
Kategorie: News allgemein (SKN & TSZ), News Verein (SKN)

Bericht: Jahreshauptversammlung Skiklub Nesselwang e. V. 13.05.22 im Pfarrheim


Nach zwei Jahren konnte der SKN Vorstand Martin Haslach die Mitglieder endlich wieder persönlich auf der Jahreshauptversammlung begrüßen. Nachdem 2021 die Versammlung online stattgefunden hat, freuten sich die rund 70 Teilnehmer umso mehr, am Freitag, 13. Mai, im Pfarrheim Nesselwang zusammengekommen zu sein.

Neben der Ehrung verstorbener Mitglieder, den Kassenberichten beider Kassiererinnen, die sehr positiv ausgefallen sind, kam auch Vorstand Martin Haslach mit seinem Jahresbericht zu Wort. Er blickte nochmal auf das vergangene Jahr zurück und berichtete was alles umgesetzt worden ist. Viele Veranstaltungen fanden trotz der Pandemie statt. „Entweder du gehst mit der Zeit oder du gehst mit der Zeit“, so Martin Haslach. Den viele Sitzungen, unter anderem eben auch die JHV 2021, wurden online bzw. hybrid (Präsenz + Online) abgehalten. SKN Vorstand blickte auch in die Zukunft und stellte einige Projekte/Ideen vor. Im Juni wird unter anderem eine Photovoltaik Anlage auf dem Trendsportzentrum installiert. Dazu gibt es auch zwei Wallboxen, damit Besucher ihr Elektroauto tanken können.

Berichte kamen aus auch den einzelnen Abteilungen. So berichtete Monika Mühlegg (Alpin) über Ihre 56 Trainingseinheiten, die sie mit weiteren sieben Trainern und über 30 Kindern in der Saison abgehalten hat. Über das nordische erzählte Hubert (Hugo) Hindelang, Die über 60 Kinder wurden für die Saison in drei Gruppen geteilt. „Wir hatten 132 Trainingseinheiten, die wir mit zehn Trainern absolviert haben“. „Schön ist, dass zwei Interessierte ihren Trainerschein gemacht haben“, so Hugo Hindelang. Walter Fricke hielt einen Vortrag über die Sparte Biathlon. Das Schüler- und Jugendteam trainieren mit bis zu fünf Trainern, diese werden von der Waffen- und Skitechnik unterstützt. Zudem gibt es Ansprechpartner für die Unterkünfte und Medien. Walter Fricke stellte einige top Sportler vor, die nicht nur Deutschland weit für den SKN laufen.

Nach der Satzungsänderung, die Einstimmung beschlossen wurde, wurden 20 Sportler geehrt. „So viele waren es noch nie!“, sagte Vorstand Martin Haslach. Geehrt werden alle, die in einer Rennserie unter den ersten drei Plätzen waren/sind.

·       Alpin

o U12/m Matheo Engels

o U12/w Lucie Uhl

o U12/m Hannes Martin

o U14/w Vreni Hindelang

o U14/m Firmin Blender

o U18/w Elena Kral

o U18/w Liv Ehlén Rühle

o U12/m Leo Herzog (Snowboard)

o U12/m Noa Herzog (Snowboard)

·       Nordisch

o U8/w Lena Köberle

o U9/w Maja Jähn

o U10/w Lina Hederich

o U11/m Martin Vinzenz

o U13/m Lukas Diemer

o U18/w Magdalena Franzil

·       Biathlon

o S12/m Ben Wörle

o S12/w Paula Köberle

o S15/m Björn Ole Hederich

o J17/w Lisa Hartmann

o J17/m Marlon Eidloth

Alle zwei Jahre, versetzt zur Vorstandswahl, werden langjährige Mitglieder geehrt. So wurden heuer 30 treue Mitglieder geehrt:

 

25 Jahre:

Michael Guggemos, Vroni Guggemos, Stefan Haff, Werner Heider, Martin Hindelang, Florian Hindelang, Edeltraud Maas, Max Ostheimer, Siegfried Bradt, Werner Mayr

40 Jahre:

Michael Gimbel, Franziska Haug, Robert Möst, Willy Röck, Helmut Allgaier, Florian Greis, Edwin Schmid

50 Jahre:

Frieda Mühlegg, Ferdinand Stocker, Reinhold Eberle, Johannes Greisel, Erwin Hackel, Manfred Riedl

60 Jahre: 

Hans Mühlegg-Greis, Helmut Havelka, Hans Keller, Kurt Zocher

70 Jahre:

Hans Mayr, Dieter Riefler, Peter Riefler

 

Hans Möst, zweiter Bürgermeister, bedankte sich beim SKN, der ein bedeutender Verein für bzw. in Nesselwang ist. „Der Start für viele Erfolge findet im Skiklub statt“, so Hans Möst. „Der Skiklub hat einen wesentlichen Anteil auf die Jugendarbeit in Nesselwang. Es ist schön, so viele strahlende Gesichter bei Siegerehrungen zu sehen“. Auch findet er schön, dass sich der SKN für vieles einsetzt bzw. einbringt. So erwähnte Hans Möst die Spende an die Flüchtlinge der Ukraine, die tolle Loipenarbeit im Winter, die Teilnahme am AZ-Ferienprogramm und auch den MountainMan, der heuer wieder in Nesselwang stattfindet. „Der Markt ist auf die Unterstützung des SKN angewiesen“.

Bereitschaftsleiter der Bergwacht Nesselwang, Micheal Gimbel, nutzte die Möglichkeit sich beim SKN für die super Zusammenarbeit zu bedanken. Helmut Havelka sprach für das Skimuseum in Nesselwang, da die freiwilligen Helfer dringend nach weiteren Personen suchen, die einen Dienst im Museum übernehmen möchten. Monika Nawrath blickte auf die kommende Saison im Weltcup, an der hoffentlich wieder Zuschauer erlaubt sind und wieder gemeinsame Fahrten zu den Veranstaltungsorten stattfinden könnten. Lucia Marek, Kassiererin, bedankte sich herzlich bei SKN Vorstand Martin Haslach. Er bringt immer neue Ideen ein und steckt viel Zeit und Kraft in den Verein. 

Bild Sportlerehrung:

Vorne: Lina Hederich, Maja Jähn, Lena Köberle, Hannes Martin, Matheo Engels

Mitte: (Trainer) Daniel Zeitler, Walter Fricke, Hugo Hindelang, Thomas Möst, Andi Kiechle, Moni Mühlegg, Manuela Engels

Oben: Marlon Eidloth, Paula Köberle, Magdalena Franzil, Lukas Diemer, Vinzenz Martin, Elena Kral, Gunther Martin, Lucie Uhl, Vreni Hindelang, Firmin Blender, Leo und Noah Herzog, Ben Wörle, Björn Ole Hederich

Bild Mitglieder:

v. l. n. r. sitzend: Hans Mühlegg-Greis, Helmut Havelka, Kurz Zocher, Franziska Haug, Friede Mühlegg, Hans Mayr

v. l. n. r. stehend: Gunther Martin, Florian Greis, Manfred Riedl, Willi Röck, Werner Mayr, Stefan Haff, Martin Hindelang, Michael Gimbel, Martin Haslach, Falk Rühle