Zum Hauptinhalt springen
< Super Ergebnisse für die Langlauf Jugend beim Deckel Maho KidsRun
01.10.2019 18:30 Alter: 22 days
Kategorie: News Biathlon, News Verein (SKN)

Gelungener Saisonstart unsere "Schüler Biathleten/innen" beim BC & DSC!


Allgäuer Schüler-Biathleten für den Winter bestens vorbereitet!

3 Wettbewerbe, 2 Siege, 2 zweite Plätze und 5 Platzierungen auf den Rängen vier bis sechs sind das Resultat der Allgäuer Schüler-Biathleten beim Deutschen Schülercup am Notschrei im Schwarzwald zum Ende der Sommervorbereitung. Hinzu kommen weitere Top-Platzierungen beim Schüler-Bayerncup zwei Wochen zuvor beim SC Neubau/Fichtelberg. Hier wurden es in 3 Wettbewerben 5 Siege, 3 zweite Plätze und 7 Platzierungen auf den Plätzen vier bis sechs. Noah Schüttler vom Skiclub Kaufbeuren sicherte sich zudem die Führung im Deutschen Schülercup und im Bayerncup. Er startet somit im Winter im grünen Trikot des Wertungsführenden.

Drei Wertungen im Bayerncup wurden Mitte September beim SC Neubau/Fichtelberg ausgetragen. Beim RWS-Schießen belegten Maria Bitschnau und Noah Schüttler jeweils den ersten Platz in Ihren Altersklassen, weiterhin erreichte Lisa Hartmann Platz 2, Marlon Eidloth Platz 4 sowie Magnus Panek Platz 6. Auch beim 4km-Berglauf überzeugten die Allgäuer Athleten mit ersten Plätzen durch Miriam Fricke und Noah Schüttler, einem zweiten Platz durch Maria Bitschnau, einem vierten Platz durch Magnus Panek sowie einem fünften Platz durch Lisa Hartmann. Auch der abschließende Massenstart im Cross-Biathlon wurde von den Allgäuer Athleten bestimmt. Noah Schüttler mit Platz 1, Maria Bitschnau mit Platz 2, Miriam Fricke und Lisa Hartmann jeweils mit Platz 4, Magnus Panek mit dem Platz 5 sowie Marlon Eidloth auf Rang 8 beendeten den Bayerncup erfolgreich.

Die erfolgreiche Trainingsarbeit des Teams von Sportwart Michael Hartmann setzte sich mit weiteren Top-Resultaten beim Deutschen Schülercup am Notschrei im Schwarzwald fort. Die Wetterverhältnisse haben dort den Sportlern viel abverlangt. Bei Regen und Windboen musste eine Ringwertungsschiessen absolviert, auf nasser Rollerbahn ein Verfolgungswettbewerb mit klassischer Technik bewältigt und ein Cross-Biathlon mit Massenstart auf tiefem und unebenem Terrain bestanden werden. Auch hier erzielte Noah Schüttler zwei erste Plätze im Verfolgungsrennen und im Cross-Biathlon-Massenstart. Im Ringwertungsschiessen belegte er Rang zwei hinter Wyn Kirchhöfer aus Baden-Württemberg. Maria Bitschnau und Lisa Hartmann erreichten in der Klasse Schülerinnen 15 5 Platzierungen unter den ersten 6. Im RWS-Schiessen die Plätze 2 für Maria Bitschnau und Platz 4 für Lisa Hartmann, Platz 4 durch Maria Bitschnau im Massenstart und Platz 6 durch Lisa Hartmann sowie Platz 6 durch Lisa Hartmann im Verfolgungsrennen. Magnus Panek mit Platz 6 im RWS-Schießen sowie alle anderen Platzierungen rundeten das positive Ergebnis der Biathleten vom ASV ab.

Im Beisein von im Beisein von Benedikt Doll, Sprint-Weltmeister im Biathlon, durfte Noah Schüttler bei der abendlichen Siegerehrung in Todtnau das grüne Trikot des Führenden in der Randliste des DSC übernehmen, welches er auch am Folgetag im Massenstart verteidigte. Er wird dies zum Start in die Winterrennen im Januar in Oberwiesenthal weiterhin tragen.

Nun gilt es für alle Schüler-Biathleten die gute Sommervorbereitung für die anstehende Winterwettkämpfe auszubauen und damit den bayrischen Skiverband würdig zu vertreten.

Die Resultate aller nationalen Wettkämpfe findet man unter www.biathlon-nachwuchs.de